Die Bedeutung eines CRM: Warum Ihr Unternehmen ein CRM benötigt, um besser zu wachsen

Wussten Sie, dass der Markt für Kundenbeziehungsmanagement (CRM) im Jahr 2024 voraussichtlich weltweit auf 43,5 Milliarden US- Dollar wachsen wird ?

CRMs sind leistungsstarke Tools, mit denen Sie das Geschäftswachstum beschleunigen und Reibungsverluste vermeiden, teamübergreifend zusammenarbeiten, Ihre Kontaktdatensätze verwalten, Daten synchronisieren, tägliche Aufgaben automatisieren und vieles mehr können.

Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum CRMs für Unternehmen wie Ihres wichtig und nützlich sind .

Holen Sie sich jetzt das kostenlose CRM von HubSpot

 

Schauen wir uns sieben Gründe an, warum Ihr Unternehmen ein CRM benötigt, um besser zu wachsen .

Bedeutung eines CRM

Wir haben HubSpot in den folgenden Abschnitten als Beispiel verwendet, um Einblicke in verschiedene Anwendungsfälle für diesen Systemtyp zu erhalten.

Holen Sie sich HubSpots All-in-One-CRM-Plattform für KMUs und Unternehmen kostenlos.

1. Konzentrieren Sie das Geschäftswachstum auf Ihre Kunden.

Wenn Ihr Unternehmen in die Phase des schnellen Wachstums eintritt, können wertvolle Leads leicht durch die Risse fallen – Reibung ist schließlich ein natürliches Ergebnis des Unternehmenswachstums.

Eine All-in-One-CRM-Plattform wie HubSpot kann diese Reibung beseitigen, da sie auf Ihre Kunden und das Kundenerlebnis zugeschnitten ist. Tatsächlich konzentriert sie alles, was Sie tun, auf Ihre Kunden.

Mit HubSpot können Sie Ihr Unternehmen so gestalten, wie es Ihren Kunden und Ihrer Zielgruppe erscheint. Das CRM richtet die gesamte Arbeit Ihrer Vertriebs-, Marketing- und Serviceteams auf eine Vielzahl von nativ erstellten Tools und Integrationen aus. Auf diese Weise können Sie alle Geschäftsziele und die tägliche Arbeit an Ihren Kunden gemeinsam zentrieren.

2. Richten Sie Ihre Vertriebs-, Marketing- und Serviceteams aus.

Die teamübergreifende Ausrichtung ist für den Erfolg Ihres Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Diese Ausrichtung – insbesondere die Ausrichtung zwischen Vertrieb und Marketing – hilft Ihrem Team, alle Phasen der Reise des Käufers zu optimieren.

Auf diese Weise können interne Teams wichtige Daten und Kundeninformationen austauschen, um als zusammenhängende Einheit zu arbeiten. Als Ergebnis erhalten Kunden ein nahtloses und konsistentes End-to-End-Kundenerlebnis, das sie dazu bringt, Ihrer Marke die Treue zu halten.

HubSpot vereinfacht diese Ausrichtung, da die Plattform nativ erstellte Tools und Funktionen – einschließlich Sales Hub , Marketing Hub , Service Hub und CMS Hub – sowie eine Bibliothek mit Integrationen enthält .

3. Synchronisieren und teilen Sie Daten mit Leichtigkeit.

CRMs wie HubSpot optimieren zeitaufwändige Aufgaben wie das Synchronisieren und Freigeben von Daten. Das manuelle Aktualisieren Ihrer Kontaktdatensätze gehört der Vergangenheit an. Unabhängig davon, wer mit einem Kontakt spricht (z. B. einem Vertriebsmitarbeiter, einem Servicemitarbeiter oder einem Vermarkter), werden Kontaktdatensätze und -daten sofort im System für Sie synchronisiert und aktualisiert.

Durch die Synchronisierung aller Ihrer Daten und jeder Interaktion zwischen Ihrem Team und einem Kunden hat Ihr Team Zugriff auf genaue Aufzeichnungen, die problemlos von der Plattform aus geteilt werden können. Dies macht Ihr CRM zu einer einzigen Quelle der Wahrheit, wenn es um Ihre Daten geht – und so kann Ihr Team auf einfache Weise personalisierte Kundenerlebnisse erstellen.

Welche anderen Aufgaben kann eine CRM-Plattform wie HubSpot automatisieren?

4. Automatisieren Sie die täglichen Aufgaben.

CRMs automatisieren andere alltägliche Aufgaben und beschleunigen so Ihre zeitaufwändige, aber notwendige Arbeit. Die CRM-Automatisierung kann Dateneingabe- und Kontaktdatensatzaktualisierungen nach jeder Interaktion umfassen, wie oben erwähnt, sowie:

  • Follow-up-Kommunikation
  • E-Mail-Sequenzen
  • Verkaufs Workflows (zB unenrollment Trigger – Workflows, abkommen Workflows, Zitat Workflows)
  • Chatbot- Gespräche
  • Lead-to-Rep-Zuordnung
  • Lead – Nurturing – Kampagne
  • Kampagnenanalyse

Schauen Sie sich die HubSpot-Tools für Vertriebsautomatisierung und Marketingautomatisierung an . 

5. Erstellen Sie Workflows.

Wir haben gerade Workflows erwähnt, aber lassen Sie uns mehr darüber sprechen – die besten CRM-Systeme bieten Workflows. Workflows vervollständigen und organisieren Vertriebs-, Marketing- und Serviceprozesse, um Zeit zu sparen.

Legen Sie Kriterien fest, die automatisch Datensätze registrieren und Aktionen Ihrer Wahl ausführen (z. B. in Bezug auf Ihre Kontaktdatensätze, Angebote, Unternehmen, Angebote oder Tickets).

Mit HubSpot (abhängig von Ihrem CRM-Plan ) können Sie Workflows erstellen für:

  • Kontakte
  • Unternehmen
  • Angebote
  • Zitate
  • Tickets
  • Benutzerdefinierte Objekte

Nehmen Sie an diesem kostenlosen Kurs zum Verständnis von Workflows in HubSpot teil. 

5. Vereinfachen Sie Kundeninteraktionen.

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, Leads und Kunden online zu erreichen und zu binden, z. B. Live-Chat, E-Mail, Videoanruf und soziale Medien.

CRM-Lösungen wie HubSpot wurden entwickelt, um den Herausforderungen von Teams und Vertretern mit Kundenkontakt gerecht zu werden. Sie lassen sich in eine Vielzahl anderer Services und Kanäle integrieren, über die Ihre Leads und Kunden mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten.

Zum Beispiel hat HubSpot:

  • Anrufverfolgung zum Priorisieren, Platzieren und Aufzeichnen von Anrufen aus dem CRM und Protokollieren dieser Anrufe mit dem zugehörigen Kontaktdatensatz.
  • Live-Chat und ein Chatbot-Builder zur Bearbeitung von Fragen und häufig gestellten Fragen.
  • E-Mail-Tracking , um Ihnen mitzuteilen, wann Leads E-Mails öffnen, E-Mail-Marketingkampagnen automatisieren und zeitlich gut abgestimmte Verkaufsnachrichten senden.
  • Social-Media-Management-Tools  zum Überwachen von Markennamen, Kommentaren und Fragen in sozialen Medien und zum direkten Antworten innerhalb von HubSpot.
  • Video-Integrationen wie Vidayrd , um unvergessliche und personalisierte Verkaufs- und Marketingvideos zu senden und das Engagement zu verfolgen.

7. Erstellen Sie benutzerdefinierte Dashboards und berichten Sie über die Metriken, die für Ihr Unternehmen von Bedeutung sind.

CRMs vereinfachen die Berichterstellung und Analyse Ihrer Prozesse und Pipelines. Die Berichtsfunktionen in einem CRM können angepasst werden, z. B. Ihre Dashboards, damit Sie die für Sie wichtigsten Messdaten analysieren können. Auf diese Weise können Sie Chancen- und Wachstumsbereiche identifizieren, um ein besseres Kundenerlebnis zu erzielen.

Erstellen Sie mit einem CRM wie HubSpot benutzerdefinierte Dashboards und Berichte oder wählen Sie eine der vorgefertigten Vorlagen aus, um Zeit zu sparen. Zeigen Sie eine Vorschau dieser Berichte in Echtzeit an, visualisieren Sie Ihre CRM-Daten nach Ihren Wünschen und geben Sie Berichte ganz einfach weiter, indem Sie einzelne Berichte an die E-Mail-Adressen Ihrer Teammitglieder senden oder Ihre Berichts-E-Mails so automatisieren, dass sie täglich, wöchentlich gesendet werden. oder monatlich.