Wie können Sie Ihr CRM kontinuierlich verbessern?

Ihr CRM ist nur so wertvoll wie die Daten, die Sie ihm zuführen. Sie können jedoch menschliche Fehler und unvollständige Aufzeichnungen mit der richtigen Technologie vergessen. Mithilfe von Automatisierung und künstlicher Intelligenz (KI) können Sie ungenaue CRM-Daten erheblich reduzieren.

Bei SugarCRM möchten wir unseren Kunden helfen, durch Verbesserungen der künstlichen Intelligenz (KI) und des CRM den perfekten Automatisierungsgrad für ihr Unternehmen zu erreichen.

Unser SugarPredict- Tool hilft Ihrem CRM dabei, die Vorhersagbarkeit entlang der Vertriebspipeline in Ihrem Unternehmen zu verbessern. Auf diese Weise sammelt Ihr CRM nicht mehr nur Daten. KI-gestützte CRMs kompilieren und interpretieren sie und geben den Benutzern einen Einblick in die Zukunft. In unserem SugarPredict erfahren Sie, welche Leads mit größerer Wahrscheinlichkeit konvertiert werden, welche Konten mit größerer Wahrscheinlichkeit Verträge verlängern und ob historische Daten, die in Ihrem CRM und manchmal sogar in öffentlichen Datenbanken gespeichert sind, berücksichtigt werden. Auf diese Weise kann Ihr Verkaufsteam mit einem Bruchteil der Ressourcen später mehr Geschäfte schneller abschließen.

Interaktionsmanagement-Add-Ons sollen Ihnen helfen, die In-CRM-Erfahrung Ihrer Teams zu bereichern und mühelos mit Leads, Interessenten und Kunden zu interagieren. Von erweiterten Mapping-Funktionen bis hin zu Dokumentautomatisierungsfunktionen und schnellen Aktionen können Sie mit den richtigen Tools Ihre Teams für den Erfolg einrichten.

Warum automatisieren?

Automatisierung ist wichtig, da sie zwei Hauptprobleme in Ihrem Unternehmen löst: Effizienz und Konsistenz. In jeder Organisation, in der verschiedene Personengruppen für verschiedene Aspekte der Produkt- oder Servicebereitstellung verantwortlich sind, wird es sehr schwierig, einen konsistenten Service bereitzustellen, ohne dass konsistente Prozesse durch CRM verstärkt und automatisiert werden. Die CRM-Prozessautomatisierung bietet hervorragende Möglichkeiten zur Steigerung der Organisationseffizienz, indem Routineaufgaben aus der Arbeitsbelastung vielbeschäftigter Mitarbeiter entfernt werden, deren Zeit besser für höherwertige kundenorientierte Aufgaben aufgewendet wird.

Wo Sie nach Automatisierungsmöglichkeiten suchen können

Der Schlüssel zur Suche nach Automatisierungsmöglichkeiten liegt im Verständnis Ihrer Customer Journey . Es wurde viel über die Vorteile einer Customer Journey Map geschrieben, daher werde ich diesen Inhalt hier nicht wiederholen. Konzentrieren wir uns stattdessen darauf, warum eine Customer Journey Map bei der Prozessautomatisierung hilfreich ist. Indem wir jeden wichtigen Schritt auf Ihrer Customer Journey nachverfolgen, können wir ab dem Zeitpunkt, an dem ein potenzieller Kunde Sie zum ersten Mal kontaktiert, durch die Implementierung und den Support Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung große Möglichkeiten für die Automatisierung finden. Die spezifischen Möglichkeiten variieren von Unternehmen zu Unternehmen, aber hier sind einige gute Orte, die Sie sich ansehen sollten:

  • Leadzuweisung : Wie gelangen Leads in Ihr CRM-System? Wie werden sie Vertriebsmitarbeitern zugewiesen? Wie stellen Sie sicher, dass Leads rechtzeitig kontaktiert werden?
  • Opportunity Tracking : Was sind die wichtigsten Schritte in Ihrem Verkaufsprozess? Können einige davon automatisiert werden? Wie verfolgen Sie offene Gelegenheiten, um sicherzustellen, dass sie sich weiterentwickeln?
  • Kundenunterstützung : Benötigen Kunden Routineinformationen, die in Ihrem CRM enthalten sind? Wie aktualisieren Sie Kunden über den Status von Support-Tickets oder den Status ihres Projekts? Wie stellen Sie sicher, dass Supportfälle rechtzeitig gelöst werden?

Diese Liste enthält nur einige Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Da jedes Unternehmen anders ist, sollten Sie einige Zeit damit verbringen, darüber nachzudenken, wie sich Ihre Kunden auf ihrer Customer Journey entwickeln und wie Sie die Prozessautomatisierung verwenden können, um diese Reise zu verbessern und effizienter zu gestalten.

Prozessdesign und Dokumentation

Sobald Sie eine Auswahlliste mit zu automatisierenden Prozessen haben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie ein detailliertes Verständnis dafür haben, wie der Prozess tatsächlich funktioniert und was getan werden muss, um ihn zu verbessern. In Kundenerkennungssitzungen stellen wir häufig fest, dass verschiedene Teammitglieder ein unterschiedliches Verständnis dafür haben, was ein bestimmter Prozess sein sollte. Wenn Sie ein Team von Personen bitten, zu beschreiben, wie Leads Vertriebsmitarbeitern zugewiesen werden (um ein Beispiel auszuwählen), erhalten Sie häufig eine Vielzahl von Antworten, die alle von Personen stammen, die diese Arbeit tatsächlich jeden Tag ausführen.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie feststellen, dass verschiedene Teammitglieder den idealen Prozess unterschiedlich verstehen. Dies ist Ihre Zeit, um Prozesse zu rationalisieren, zu aktualisieren, um sie effizienter zu gestalten, und Prozesse zu dokumentieren, damit alle auf der gleichen Seite sind, wie die Dinge in Zukunft getan werden sollten.

All dies sollte erfolgen, bevor versucht wird, einen Prozess zu automatisieren. Ein befreundeter Berater verwendet den Begriff „Pflasterung der krummen Straße“, um Versuche zu beschreiben, Prozesse zu automatisieren, die nicht gut durchdacht oder optimiert sind. Das Vornehmen von Änderungen an einem Prozess ist zu diesem Zeitpunkt einfach und kostengünstig. Sobald dieser Prozess jedoch automatisiert ist, wird es schwieriger und zeitaufwändiger, ihn zu ändern oder zu optimieren

Wen einbeziehen?

Die Entscheidung, wer an einem Prozessautomatisierungsprojekt beteiligt werden soll, kann schwierig sein. Sie benötigen die Personen, die am engsten an der Ausführung des von Ihnen automatisierten Prozesses beteiligt sind. Diese Menschen müssen aber auch das Gesamtbild verstehen und wissen, wie sich ein Prozess auf einen anderen auswirkt und mit diesem in Verbindung steht.

Ziehen Sie Fachexperten in dem Bereich hinzu, den Sie automatisieren möchten. Suchen Sie nach Anleitung und Buy-In, aber machen Sie diese Gruppe nicht zu groß. Wenn Sie es auf eine relativ kleine, engagierte Expertengruppe beschränken, können Sie schneller Fortschritte erzielen und das „Design by Committee“ -Syndrom vermeiden, das Designinitiativen mit einer großen Anzahl von Teilnehmern zu oft plagt. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einen kompetenten Besprechungsleiter haben, der Ihre Entwurfssitzungen ausführt. Es ist wichtig, jemanden zu haben, der eine Besprechungsagenda durchsetzen, Diskussionen auf dem Laufenden halten und sicherstellen kann, dass das Team die Zeitbeschränkungen einhält.

Implementierung

Die tatsächliche Implementierung eines automatisierten Prozesses in Ihrem CRM ist häufig der am wenigsten herausfordernde Teil des gesamten Projekts. Die meisten modernen CRM verfügen über hervorragende integrierte Tools für die Prozessautomatisierung. Viele von ihnen verwenden auf Flussdiagrammen basierende grafische Benutzeroberflächen, um das Design und die Entwicklung von Prozessen zu beschleunigen. Verwenden Sie nach Möglichkeit diese Tools, dokumentieren Sie Ihre Arbeit und denken Sie daran, dass möglicherweise eine andere Person als Sie die nächste Person ist, die eine von Ihnen erstellte Prozessautomatisierung aktualisiert oder repariert.

In einigen Fällen kann ein Programmierer erforderlich sein, um besonders komplexe Prozesse zu implementieren, die nicht mit grafikbasierten Tools erstellt werden können. Ein zusätzlicher Vorteil der Vorabarbeit, um Ihren Prozess zuerst zu dokumentieren, besteht darin, dass dies ein guter Ausgangspunkt ist, wenn Sie einen Programmierer ins Bild bringen müssen. Denken Sie daran, dass ein Programmierer möglicherweise kein vollständiges Verständnis Ihres Unternehmens hat oder nicht weiß, wie dieser bestimmte Prozess in das Gesamtbild passt. Durch eine klare und einfache Dokumentation entfällt viel Rätselraten und der Programmierer hat eine viel höhere Wahrscheinlichkeit, das zu liefern, was Sie wirklich wollen.